Um der Entstehung von Oxidativen Stress durch freie Radikale entgegen zu wirken braucht unser Körper einen guten Ausgleich an Antioxidantien damit dieser Oxidative Stress nicht zu Sehprobleme führt. Carotinoide können uns da sehr behilflich sein, diese schützen unsere Augen und auch die Haut bei der Entstehung von Oxidativen Stress.

Carotinoide Vorkommen:

Grünkohl, Spinat, Eidotter, Orangen, Tomaten, Wassermelonen und Mais haben einen hohen Anteil an Carotinoide. Grüne, Gelbe und Rote Gemüse & Obst Sorten/Arten sind dabei hervorstechend.

Mittlerweile sind nun schon mehr als 800 Carotinoide bekannt und diese werden in Carotine und sauerstoffhaltige Xanthophylle unterschieden.

Sauerstoffhaltiges (Lutein) ist für unsere Sehkraft sehr wichtig von daher sollte die Einnahme dieser Lebensmittel im Bestfall Roh oder als Smoothe zu uns genommen werden um die Carotinoide auch in reinster natürlicher Form wirken zu lassen. Da viele dieser Carotinoide schon bei leichter Erwärmung an Effektivität verlieren.

Ideal wäre die Versorgung aus dem eigenen Garten oder von den Biobauern aus dem heimischen Umfeld.

Umso kürzer die Lagerung dieser Lebensmittel ist, umso besser kann unser Körper diese Antioxidantien verwerten. Und somit die Entstehung von Oxidativen Stress entgegen wirken der unsere Sehleistung beeinträchtigen kann. Umso kürzer der weg dieser Lebensmittel ist desto weniger freie Radikale entstehen in den Lebensmitteln die wir verzerren.